blank

Altersvorsorge – ein gern verdrängtes, aber wichtiges Thema. Wie lange muss ich arbeiten? Und werde ich ausreichend versorgt sein? Das sind Fragen, mit denen sich früher oder später jeder auseinandersetzen muss. Schieben auch Sie das Thema schon viel zu lange vor sich her? Oder wissen Sie nicht, ob das, was Sie bereits unternommen haben, wirklich rentabel ist? … mehr lesen

Altersvorsorge-Risiko Nr. 1 Berufsunfähigkeit

91 % der Menschen sind zu teuer, falsch oder gar nicht gegen dieses elementare Risiko versichert. Und das aus Unwissenheit und wegen schlechter Vergleichsmöglichkeiten. Sobald jemand weiß, wie wichtig es ist, seine Arbeitskraft abzusichern, und das preiswert hinbekommt, dann versichert er sich auch. So meine langjährige praktische Erfahrung.

In drei einfachen Schritten können Sie mehr als 5.000 Euro pro Jahr einsparen.

BEKANNT AUS

blank

Sind Sie zu teuer, falsch oder gar nicht versichert?

Auch wenn Sie einen Vertrag haben, gehen Sie das hier einmal kurz durch. Denn bestehende Versicherungen sind meist zu teuer und oder mit unnötigen Lebensversicherungsprodukten kombiniert. Oder die Rente ist zu gering im Verhältnis zu Ihrem Einkommen oder die Laufzeit des Vertrages (solange die Versicherung im Ernstfall bezahlt) zu kurz.

Mein von Herzen gemeinter Tipp an Sie: Bevor Sie irgendetwas in Richtung Altersvorsorge unternehmen, sichern Sie unbedingt Ihr wichtigstes Gut, Ihre Gesundheit (Arbeitskraft) mit einer preiswerten, aber guten Berufsunfähigkeitsabsicherung ab. Wer in diesem Land aus körperlichen oder geistigen Gründen nicht mehr in der Lage ist, zu arbeiten, für den gibt es keine soziale Hängematte. Dann droht nahezu immer Harz IV. Ohne, bricht das Kartenhaus Altersvorsorge sofort zusammen, wenn Sie aus körperlichen oder geistigen Gründen über Monate oder Jahre ausfallen.

Sollten Sie also noch nicht Ihre Schäfchen im Trockenen haben, packen Sie dieses wichtige Thema sofort an.

Die Fakten im Blick

Jeder Dritte

scheidet gesundheitlich bedingt vorzeitig aus.

Die gesetzliche Erwerbsminderungsrente fällt oft kaum höher aus als der Harz-IV-Satz

Hartz-IV-Gefahr – z. B. der Regelsatz ca. 404 € plus Wohngeld 400 € = 800 €

Eine ausreichende Absicherung

ist mit überschaubaren Beiträgen möglich.

Wichtige Absicherung

Mathematisch gesehen eine der wenigen wirklich wichtigen
Versicherungen.

In 3 einfachen Schritten zu Absicherung im Ernstfall

1. Schritt

Richtig versichert: Ihre genaue Lücke sofort ermitteln!

2. Schritt

Bester Preis: 3.000 bis 10.000 Euro sparen mit Verbraucherschutzberechnung!

3. Schritt

Safe im Ernstfall: Die Versicherung zahlt, weil Sie alles richtig gemacht haben!

Das sagen unsere Kunden

blank
Jahresersparnis 2.500 Euro – auf 20 Jahre gerechnet 50.000 Euro Wolfgang Haferbier
blank

Jan-Claudius Hübsch

Geschäftsführer
Das Expertenteam von Herrn Homburg hat meinen aktuellen Vertrag geprüft und mir sehr detailliert
blank
Intensive, professionelle und herz­liche Betreuung Dr. Franken
blank

Alex Fischer

Immobilieninvestor, Business-Stratege und Unternehmer
Hallo, wer mich und mein neues Steuersparkonzept für Unter­nehmer kennt, weiß, dass ich in
blank

Alexander Christiani

Redner, Marketing- und Verkaufsexperte
Über 100.000 Euro Ersparnis bei der privaten Krankenversicherung. Alexander Christiani Redner,

BEKANNT AUS

blank

Höchstens 800 Euro vom Staat: Wie Sie sich selbst für eine Berufsunfähigkeit absichern

Wer nicht mehr arbeiten kann, hat neben den gesundheitlichen Sorgen oft auch ein finanzielles Problem. Denn der Staat zahlt nur wenig. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung springt in diesem Fall ein.

Die soziale Hängematte ist im Fall einer Berufsunfähigkeit sehr löcherig. Der Staat zahlt kaum mehr als Sozialhilfe. In Zahlen bedeutet das zwischen 500 und 800 Euro im Monat.

Weil die staatliche Unterstützung so gering ist, können die meisten Betroffenen nicht einmal ansatzweise ihren bisherigen Lebensstandard halten. Deshalb empfehlen Verbraucherschützer, sich privat abzusichern. Häufig ist es jedoch gar nicht so einfach, einen bezahlbaren Vertrag bzw. überhaupt eine Versicherung gegen Berufsunfähigkeit zu bekommen.

Mein Gratis Geschenk für Sie
Altersvorsorge-Risiko Nr. 1: Berufsunfähigkeit

91% sind bei Berufsunfähigkeit zu teuer, falsch oder gar nicht versichert. Gehören Sie dazu? Sichern Sie Ihr Gratis Buch und sparen Sie bis zu 5.000 Euro.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wir rechnen Ihnen das völlig kostenlos durch.

Das spart Ihnen viel Zeit und Geld und Sie wissen sofort, welcher Anbieter bei 5-Sterne-Bedingungen (das Maximum) den besten Preis in Ihrem speziellen Beruf bietet.

Die Preisunterschiede am Markt sind riesig. Kostet ein Anbieter nur 25 € mehr als der für Sie beste Anbieter, zahlen Sie in 30 Jahren Vertragslaufzeit mal eben 9.000 € zu viel an Beiträgen! Den günstigsten Anbieter gibt es
nicht und das Internet ist wenig hilfreich. Meist steht der Anbieter vorne, den die jeweilige Vergleichsplattform (check24 & Co.) gerade gerne vorne stehen haben will. Vielleicht zahlt er die beste Provision?!

Von daher an dieser Stelle ein spezieller Service für Sie. Die Verbraucherschutzzentralen setzen ein spezielles, unabhängiges Programm ein, um einen neutralen Vergleich berechnen zu können. Dafür verlangen sie jedes Mal Geld. Dieses Programm setzen auch wir seit über 15 Jahren für unsere Kunden kostenlos ein.

 

BEKANNT AUS

blank

Über Dieter Homburg

Dieter Homburg ist Masterconsultant in Finance und gründete bereits im Alter von 21 Jahren sein erstes Beratungsunternehmen mit dem Schwerpunkt Altersvorsorgeplanung. 

Er ist Autor des Buchs „Altersvorsorge für Dummies“ (Wiley-Verlag) und Focus Online Experte.